Bransch am Sonndach

- 9.00 bis 14.00 Uhr

Gibds so lange, wie hald e was da is: zwischn um Neune un um Zwee nachm Middach.

Da gibds haufn leggores Zeusch von sieß bis herdshafd, mir ham o e bissl was Kaldes un ooch e was Warmes im Anschebood, dorzu gibds glei wennse ankomm von uns e Piggeläschn oder een Orangschnsafd geschengt, dor Gaffee is iebrischns ooch schunn mid im Breis inbegriffn.

Dor Carsdn un dor Olli ausm FRESSDeador machn ooch e bissl Schdimmung mid ihrer Musigg, villeischd bringmor ooch e baar kleene Einlachn wie mor dis hald ä so kennd vom Fressi.

 

 


Hubbdohln



Ässn

Mir begrießnse immor mid e was ze drinkn, wennse wolln ooch mid e baar lusdschn Umdrähungen!

Zeallererscht gibds

  • e Brodl, Bemme, Bräzn oder Grossongs
  • unnorschiedlisches Sießes un Hardshafdes zum Druffschmiorn
  • Worscht un Fleesch (das machemor sogor selbor odor grieschn des von em hießschen Händlor)
  • Bladdn mid hoochwärdschn Kaas
  • lusdsche Eior-Greadschionen

De Sießn grieschn ooch e was Schennes

  • vorschiedne sieße Dessords (Budding, Schogord, Milschreis un e sidds Zeusch)
  • e baar fräsche Früschdschn uff dor Bladde angerischded

Un wennse sisch en Gopp weeschn ihrn Gewischd machn, hammor ooch haufn gesunde Salade

Un ze Middach gibds immor e reischhaldsches Büffee.


zurigg zur Lisde